Bäume in der Königstraße erhalten!

KönigstraßeWir sind uns einig: Die Bäume in der Königstraße sollen alle stehen bleiben!

Wir wenden uns gegen die geforderten Abholzungen.

„Wir setzen uns für den Erhalt der Bäume ein, weil sie für ein angenehmes Klima sorgen, die Luft reinhalten und das Erscheinungsbild der Fußgängerzone verbessern“, bringt Birgit Niemann-Hollatz als Fraktionssprecherin die Meinung der GRÜNEN zum Ausdruck. „Wir sehen die Attraktivität der Straße durch die Bäume in keiner Weise beeinträchtigt. Wir lehnen die Entfernung von zwei weiteren Bäumen ab, weil wir der Neugestaltung der Straße nicht vorgreifen möchten. Diese ist erst für 2020 vorgesehen. Erst dann wird über die Bäume im Zusammenhang mit der gesamten Umgestaltung der Straße zu diskutieren sein. Hier sollen durch das vorzeitige Abholzen von Bäumen vorschnell Fakten geschaffen werden, ohne die Gesamtheit des Projektes 2020 bedenken zu können. Ein Stückwerk durch die Abholzung von einzelnen Bäumen im Vorfeld der Neugestaltung lehnen wir strikt ab.“

Zum Hintergrund: Die CDU-Fraktion hat zusammen mit der BfGT im Planungsausschuss am 26. April 2016 beschlossen, zwei weitere Bäume in der Königstraße zu fällen, nachdem vor Kurzem bereits gegen die Stimmen der GRÜNEN beschlossen wurde, vier Bäume zu beseitigen.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

1 Kommentar