Gütersloh Erneuerbar Ihre Meinung zählt!

Veranstaltungsreihe „Gütersloh Erneuerbar“

 

Mit dieser Veranstaltungsreihe möchte der GRÜNE Ortsverband Gütersloh mit Gütersloher Bürgerinnen und Bürgern, Umwelt- und Wirtschaftsverbänden, Kirchen, Gewerkschaften und der Stadtverwaltung – also auf einer breiten gesellschaftlichen Basis – die Möglichkeiten eines ganzheitlichen Klima- und Energiekonzepts für die Stadt Gütersloh diskutieren und erarbeiten.

Wir wollen mit einer breiten Öffentlichkeit die unterschiedlichen Möglichkeiten und Chancen diskutieren und eine öffentliche Debatte zur Neuausrichtung der Klima- und Energiepolitik in unserer Stadt anstoßen.

Wir ermöglichen auch zwischen den Terminen eine Diskussion im Internet und stellen die Ergebnisse dieser Diskussion im Internet dar. Damit gehen wir neue Wege der BürgerInnenbeteiligung.

Der geplante Verlauf der Veranstaltungsreihe:

14.6., 18.00 Uhr: Auftaktveranstaltung „Gütersloh Erneuerbar“, Flussbetthotel Gütersloh

19.7., 19.30 Uhr: Erste Schwerpunktveranstaltung „Gütersloh Erneuerbar – Wie gelingt die Energiewende mit den Stadtwerken Gütersloh?“, Grünes Büro, Böttchergasse

19.09.: Voraussichtlicher Termin für die zweite Schwerpunktveranstaltung

Ihre Meinung zählt!

Wir wollen mit Ihnen ins Gespräch kommen, Ihre Meinung hören, Ihre Vorschläge einfließen lassen, Ihre Ideen aufgreifen und zu Gehör bringen. Sie können bei den Veranstaltungen der Reihe „Gütersloh Erneuerbar“ mit uns und den geladenen Experten diskutieren, Sie können uns aber auch jederzeit Ihre Vorschläge, Anregungen und Gedanken über diese Internetseite zukommen lassen. Nutzen Sie dazu einfach die Kommentarfunktion unten auf dieser Seite. Selbstverständlich werden wir Ihre persönlichen Daten schützen und niemals an Dritte weitergeben. Sollten Sie es wünschen, werden wir Ihre Position nur anonym auf unserer Internetseite veröffentlichen.

Ihre Ideen finden Gehör!

Lassen Sie uns  an Ihren Ideen und Vorstellungen für eine energie- und klimapolitische Neuausrichtung unserer Stadt teilhaben!

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.