GRÜNE unterstützen Bürgerbeteiligung zur Klimafreundlichen Mobilität

http://www.fotocommunity.de/pc/pc/display/31728774Die Ratsfraktion der GRÜNEN legt allen Gütersloher Bürgerinnen und Bürgern ans Herz, ihre Ideen und Vorschläge zur Verbesserung der Mobilität zu unterbreiten und die von der Verwaltung eingerichtete Möglichkeit auf ihrer Internetseite zu nutzen. Mit Hilfe einer interaktiven Karte auf der Startseite der Stadt ist eine direkte Beteiligung möglich.

Vorschläge und Hinweise, die Fuß- und Fahrradwege, Pkw-Verkehr, Parksituationen, Barrierefreiheit und Öffentlichen Personennahverkehr betreffen, können dort punktgenau in der Karte verortet und beschrieben werden.

„Diese Art der Bürgerbeteiligung ermöglicht auf unkomplizierte Weise, Ideen zu äußern und damit einen Beitrag zur Verbesserung des Fuß-, Rad und Auto-Verkehrs in Gütersloh und damit auch zum Klimaschutz zu leisten“, erläutert Birgit Niemann-Hollatz, Fraktionssprecherin der GRÜNEN. „Wir begrüßen es sehr, dass die Stadt damit allen die Möglichkeit gibt, am Masterplan klimafreundliche Mobilität mitzuwirken und damit einen Beitrag zur Verringerung von CO2 Emissionen und zum Klimaschutz zu leisten. Pkws verursachen 40 Prozent der verkehrsbedingten Treibhausgasemissionen. Daher ist, neben den notwendigen politischen Rahmenbedingungen, eine Änderung unseres ganz persönlichen Mobilitätsverhaltens entscheidend für einen klimafreundlicheren Personenverkehr.“

Hier geht es direkt zur interaktiven Karte auf der Homepage der Stadt Gütersloh.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.