Grüne wollen Abholzung wertvoller Eichen verhindern

Am Malvenweg ist die Abholzung von wertvollen Bäumen geplant, die wegen eines neu zu erichtenden Wohnblocks gefällt werden sollen. In dem Waldstück, das auf eine historische Hofstelle hindeutet, sollen zehn über hundertjährige, gesunde Eichen sowie zahlreiche andere Gehölze gefällt werden.

Am 24. Januar 2017 soll im Planungsausschuss abschließend über zwei Bürgeranträge, die den Erhalt der wertvollen Gehölze zum Ziel haben, abgestimmt werden.

Im Vorfeld des Planungsausschusses veranstalten Aktive von Bündnis 90/DIE GRÜNEN, GNU (Gemeinschaft für Natur- und Umweltschutz e.V.), BUND (Bund für Umwelt- und Naturschutz Ortsgruppe Gütersloh) sowie DIE LINKE Gütersloh eine Aktion am Malvenweg. Sie verfolgen das gemeinsame Ziel, die wertvollen Bäume und die ökologisch bedeutende Fläche zu erhalten.

Interessierte, Anwohner und Baumschützer sind herzlich eingeladen, am 20. Januar um 14 Uhr zum Malvenweg zu kommen.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.