Gütersloh Erneuerbar: Schwerpunktthema Stadtwerke

Wer über ein zukunftsfähiges Konzept für die Energieversorgung in Gütersloh spricht, kommt rasch auf das Thema Stadtwerke. So war unsere Veranstaltungsreihe Gütersloh Erneuerbar mit etwa 50 Gästen folgerichtig in seiner ersten Schwerpunktveranstaltung bei den Stadtwerken Gütersloh zu Gast, um mit den Stadtwerken und interessierten Bürgerinnen und Bürgern über die energiepolitische Ausrichtung der Stadtwerke zu diskutieren. Ebenfalls dabei: Dipl.-Ing. Harald Vetter, Leiter Sonderprojekte der Stadtwerke Lemgo, ein über die Grenzen OWLs hinaus für seine nachhaltige Ausrichtung bekanntes Stadtwerk.

Unter der Moderation von Wibke Brems, Landtagsabgeordnete aus Gütersloh und Sprecherin für Klimaschutz und Energiepolitik der Grünen Landtagsfraktion, stellte Uwe Pöppelmann von den SWG die Planungen des Gütersloher Versorgers vor, beantwortete in einer ersten Fragerunde die Fragen des Publikums, ehe Harald Vetter die durchaus beeindruckenden Aktivitäten der Stadtwerke Lemgo vorstellte und sich im Anschluss ebenfalls den zahlreichen Fragen der Anwesenden stellte.

In der Auftaktveranstaltung der Veranstaltungsreihe Gütersloh Erneuerbar hatten die Teilnehmer am 14. Juni bereits einige Stichpunkte zu dieser ersten Schwerpunktveranstaltung formuliert, die es jetzt auch zu berücksichtigen galt: Marketing, Smart Grids, “echter” Ökostromtarif, Ökozielsetzung.

CIMG2517CIMG2536

 

 

 

 

 

 

 

 

Lesen Sie bitte in unserer Rubrik Gütersloh Erneuerbar weiter.

In Kürze werden wir die Präsentationen der Stadtwerke Gütersloh und Lemgo auf unserer Internetseite anbieten.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.