Neubau Kita Brockweg/ Zur Wieden in Passivhausweise?

Mitglieder des Planungsausschusses       Für die nächste Sitzung des Planungsausschusses am 14. November haben wir folgende Anfrage vorbereitet:

Ein Bürgerantrag der „Bürgerinitiative Energiewende“ zur Errichtung von Tageseinrichtungen für Kinder im Passivhaus-Standard vom Mai 2012 konnte bei den beiden damals geplanten Kitas Eimereide und Pavenstädt aus zeitlichen Gründen nicht mehr in die Ausschreibung einbezogen werden. Es wurde aber zugesagt, diesen Bürgerantrag bei weiteren Ausschreibungen im Vorfeld zu berücksichtigen.

In diesem Zusammenhang bitten wir um die Beantwortung der folgenden Fragen:

1. Wird bei der Planung der neuen Kita Brockweg/Zur Wieden geprüft, ob ein Bau in Passivhaus-Standard möglich ist?

2. Wird die Passivhaus-Bauweise bei der Interessenbekundung aufgenommen bzw. prüft die Stadt eine Errichtung der geplanten Kita im Passivhaus-Standard, der bei der gerade gebauten Tageseinrichtung am Pavenstädter Weg bereits umgesetzt wurde?

Wir wollen diesmal rechtzeitig sicher gehen, dass die Interessenten diesen wichtigen Aspekt bei ihrer Planung einbeziehen.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.