Später Neujahrsempfang mit Monika Düker

Zugegeben, der 10. Februar ist ein spätes Datum für einen Neujahrsempfang. Aber manchmal ist die Terminfindung nicht einfach und eigentlich braucht es ja auch nicht unbedingt im Januar zu sein, dass man sich zusammenfindet, zusammen einen Schluck trinkt und auf die kommenden politischen Herausforderungen einstimmt.

DSCN1363Monika Düker, unsere Landesvorsitzende, war unser Gast und gab uns einen fundierten Ausblick auf die Schwerpunkte der politischen Arbeit, die GRÜN im Jahr 2012 in der Düsseldorfer Minderheitsregierung anpacken wird. Während das vergangene im Zeichen des Endes des jahrzehntelangen Schulkriegs auf Landesebene, der Abschaffung der Studiengebühren bis hin zum Stärkungspakt Stadtfinanzen und der Demokratieoffensive stand, wird 2012 die Schwerpunktsetzung eine andere sein. Monika Düker: “Im Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern, den Umweltverbänden und der Wirtschaft wollen wir das Klimaschutzgesetz verabschieden und konkrete Maßnahmen zur Umsetzung entwickeln. Wir müssen unser Land vor dem drohenden Verkehrskollaps bewahren und die Verkehrswende beherzt weiterverfolgen. Und nicht zuletzt müssen wir die immer tiefer gehende soziale Spaltung unserer Gesellschaft aufhalten und Teilhabe für jede und jeden garantieren.”

DSCN1359Ein Neujahrsempfang ist mehr als nur Politik. Sven Stickling, Poetry Slammer aus Bielefeld, berichtete uns von seinen Foltererlebnissen im Bundeskanzlerinnenamt, dem dem Koffein-verursachten Tourettesyndrom seiner ansonsten liebenswürdigen Freundin und weiteren Ereignissen, die möglicherweise in irgendeinem Zusammenhang mit seiner Kindheit und Jugend in Verl stehen.

In den folgenden Gesprächen bei Wein und kaltem Buffet zwischen Grünen und Gästen aus Verbänden und Politik wurde es dann doch hin und wieder politisch. Aber das war auch durchaus so geplant.

DSCN1365 DSCN1366

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.