Strom ohne Atom

STEIG AUS DER ATOMKRAFT AUS UND WERDE STROMWECHSLERIN.

Angela Merkel hat mit den vier großen Energiekonzernen einen schmutzigen Deal gemacht. Alle 17 deutschen Atomkraftwerke sollen länger laufen. Damit brechen RWE, E.ON, Vattenfall & EnBW den Vertrag über den Atomausstieg, den sie vor zehn Jahren unterschrieben haben. Zeige den Atombossen, dass Du nicht bereit bist, Dich weiter abzocken zu lassen und wechsele jetzt zu einem Ökostromanbieter.

Steig aus der Atomkraft aus und werde StromwechslerIn.

Die schwarz-gelbe Bundesregierung hat in unverantwortlicher Weise die Laufzeiten der AKW verlängert und den Energiekonzernen damit eine Lizenz zum Gelddrucken beschert. Gegen den Willen der Mehrheit in der Bevölkerung sollen die veralteten Atomkraftwerke länger am Netz bleiben. Inzwischen hat die schreckliche Realität in Form der japanischen Atomkatastrophe Regierung und Konzerne eingeholt und die Debatte um die Nutzung der Atomenergie wieder auf die politische Tagesordnung gesetzt.

clip_image001

Jeder kann seinen Beitrag leisten und der Atomindustrie den Geldhahn zudrehen. Nimm den Atomausstieg in die eigenen Hände. Einfach dem Atomstromanbieter die Freundschaft kündigen und zu Ökostrom wechseln.

Die Preise der Ökostromanbieter sind in den letzten Jahren deutlich seltener erhöht worden als die der großen Energieunternehmen, in manchen Regionen kann mit einem Wechsel sogar gespart werden. Auf jeden Fall kannst Du Dir sicher sein, dass Dein Geld für den Ausbau und die Weiterentwicklung der erneuerbaren Energien verwendet wird und nicht in den Taschen der Atomkraftbetreiber landet.

 

So funktioniert der Wechsel

Der Wechsel zu einem Ökostromanbieter ist unkompliziert und nimmt nur wenige Minuten in Anspruch. Du kannst direkt von unserer Seite die Verträge herunterladen, oder sie online ausfüllen. Für den Wechsel brauchst Du die Nummer Deines Stromzählers, die Du entweder direkt auf dem Stromzähler selbst oder auf Deiner aktuellen Stromrechnung findest.

Sobald der neue Stromvertrag abgeschickt ist, kümmert sich Dein neuer Anbieter um alles weitere. Er übernimmt auch die Kündigung bei Deinem alten Anbieter. Du musst nicht selbst kündigen.

Die großen Anbieter versuchen gelegentlich, ihre Kunden mit Tricks weiterhin an sich zu binden. Lass Dich davon nicht beunruhigen, Dein neuer Versorger hilft Dir in all diesen Fragen gerne weiter.

Alle wichtigen Informationen zu den vier echten Ökostromanbietern und der Weg zum Wechsel finden sich hier.

 

 

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.