Karin Wetterau

Lesung über die 68er

Wir laden am Montag, 12.März um 19:30 Uhr zur Lesung und Diskussion mit der Autorin Karin Wetterau in die Böttchergasse 4 ein. „68 – Täterkinder und Rebellen – Familienroman einer Revolte“ heißt die Sammlung, die die Bielefelder Historikerin knapp 50 Jahre nach dem legendären Jahr 1968 als Ergebnis jahrzehntelanger Recherchen herausgebracht hat. Anhand verschiedener Biografien von Aktivistinnen und Aktivisten aus dem Jahrzehnt um 1968 untersucht sie Motive in der politischen Gemengelage der außerparlamentarischen Studentenbewegung. Frau Wetterau liest an diesem Abend einzelne Sequenzen aus ihrem Buch, mit breitem Raum für Diskussionen. Auch bei dieser zweiten GRÜNEN Veranstaltung im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Frauen haben die Wahl?!“ der Gleichstellungsstellen im Kreis Gütersloh ist der Eintritt frei.

 

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.