GRÜNE beantragen Überprüfung des städtischen Kita-Konzepts

three handprintsAufgrund der breiten und kritischen Diskussion in den letzten Wochen, beantragt die Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im kommenden Jugendhilfeausschuss eine Bewertung des städtischen Kita-Konzepts unter Einsatz objektiver Verfahren durch Dritte, z. B. durch die Uni-Bielefeld.
„Es geht uns nicht darum ideologische Grabenkämpfe auszufechten, sondern das bestehende Konzept daraufhin zu prüfen, ob sich damit die Entwicklungspotentiale der Kinder optimal entfalten und den Erzieherinnen und Erziehern ein Rahmen gesetzt wird, der ihnen als Arbeitsorientierung eine gute Grundlage bietet,“ so Marco Mantovanelli, Fraktionssprecher der GRÜNEN Ratsfraktion.
Die Ratsfraktion der GRÜNEN ist sich sicher, dass die Erfahrungen, die von Erzieherinnen und von der Vorsitzenden des Elternbeirats eingebracht werden können, sehr wertvoll sind, um die Konzeption der städtischen Kindertagesstätten und ihre Ausgestaltung in der Praxis zu verbessern.

Hier finden Sie den Antrag.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.