Jahrestag Fukushima – Mahnwache in Gütersloh am 12. März

Mahnwache am 12. März in Gütersloh

März 2012, ein Jahr nach Beginn der atomaren Katastrophe in Fukushima erinnern, mahnen und demonstrieren wir: Schluss mit dem tödlichen Risiko Atomkraft!

Zusammen mit attac, weiteren Organisationen und vielen Einzelpersonen wollen wir am 12. März 2012 um 18:00 Uhr in Gütersloh auf dem Berliner Platz eine Mahnwache durchführen.

Unterschriftensammlung „Sayonara Nukes“ – Solidarität mit Japan

Im Vorfeld der Mahnwache werden an verschiedenen Samstagen Unterschriften unter die japanische „Sayonara Nukes“-Kampagne gesammelt. Das ist eine sehr wirkungsvolle und konkrete Aktion, um auf den geforderten Atomausstieg und die Energiewende in Japan hinzuwirken.

Seit dem Unglück wächst in Japan die Anti-AKW Bewegung. Dabei können wir aus Deutschland helfen. Es haben namhafte und international bekannte japanische Persönlichkeiten, wie der Nobelpreisträger für Literatur, Kenzaburo Ooe, die Literatin Keiko Ochiai und der Musiker Ryuichi Sakamoto, unter dem Motto „Sayonara Nukes“ („Tschüss Kernkraft“) eine weltweite Petition initiiert. Das Ziel: Bis Ende März 2012 10 Millionen Unterschriften für den Atomausstieg und die Energiewende in Japan zu sammeln (http://sayonara-nukes.org/ ).

cropped-top1

Wer des Japanischen nicht mächtig ist, findet hier weitere Informationen zur „Sayonara Nukes“-Kampagne.

Wir GRÜNE werden am Samstag, 3. März von 11:00 bis 13:00 Uhr vor der Martin-Luther-Kirche Unterschriften sammeln. Marianne, die uns für die Unterschriftensammelaktion angemeldet hat, braucht noch Unterstützung. Wer mithelfen will, ist herzlich eingeladen.

Hier der Wortlaut der Petition für die Umsetzung des Atomausstiegs und für eine auf erneuerbare Energien
ausgerichtete Gesellschaft.

Bus nach Hannover

Der Grüne Ortsverband Versmold hat einen Bus zur Großdemonstration “Fukushima gedenken – Grohnde abschalten” in Hannover angemietet. Interessierte können über den Grünen Kreisverband Gütersloh Plätze im Bus reservieren, der um 10:00 Uhr in Versmold am ZOB und um ca. 10:30 Uhr in Gütersloh am Marktplatz (Friedrich-Ebert-Str.) starten wird. Rückfahrt um 15:30 Uhr. Es stehen insgesamt bis zu 60 Sitzplätze zur Verfügung.

Die Tickets kosten:

€ 6,- für Schüler und Studenten

€ 12,- normal

€ 15,- plus X Solidaritätsticket

Verbindliche Reservierungen bitte per Email an den Grünen Kreisverband.

Weitere Informationen zur Demo:

http://www.fukushima-2012.de/

http://www.facebook.com/events/272223336177716/

Aktueller Fukushima-Hintergrund

Japan: Schweigen, Lügen und Vertuschen rund um Fukushima. Bericht des ARD-Weltspiegel:

http://www.ardmediathek.de/ard/servlet/content/3517136?documentId=9331710

Dorothee Menzner, Alles über meine Japan-Reise: Infos & Fotos & Facebook

http://www.dorothee-menzner.de/index.php?id=27&tx_ttnews[tt_news]=778%23&cHash=3f7475627a0e92b7c26724b71d4f2cd6

In den Medien ist der GAU von Fukushima ziemlich in den Hintergrund gerückt. Daher hat .ausgestrahlt eine Übersicht mit neuen Informationen, Bewertungen, Interviews mit ExpertInnen und eine Rückschau auf den Verlauf der Katastrophe zusammengestellt:

http://www.ausgestrahlt.de/hintergrundinfos/akw-fukushima

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.