Grünes Kino: MORE THAN HONEY

Vorstellung mit BUND GT & GNU mit Herrn Deppe am Freitag, 01.02.13 um 20.00 h und am Sonntag, 03.02.13 um 17.30h mit Diedrich Steen

Von dem Oscar-nominierten Regisseur Markus Imhoof (DAS BOOT IST VOLL) gibt es eine neue hochinteressante und bildstarke Dokumentation, den Film MORE THAN HONEY, explizit auf der großen Leinwand zu bewundern.

Mit hochsensibler Kameratechnik bzw. in Kino-HD gedrehten atemberaubenden Bildern nimmt uns der renommierte Schweizer Filmemacher und selbst Sohn einer Imkerfamilie in MORE THAN HONEY mit auf eine Reise, die in ein bedrohtes Universum führt – in die Welt der Honigbiene. Das klingt vielleicht weniger spektakulär als Filme wie UNSERE OZEANE oder IM REICH DER RAUBKATZEN, jedoch erst in dieser Dokumentation bekommt der Zuschauer ungekannte Einblicke in eine Gemeinschaft, die es schon bald nicht mehr geben könnte.

Ja, man mag es gar nicht glauben, aber das von den meisten Menschen unbeachtete und doch so wichtige Naturwunder unserer Erde – die Honigbiene- schwebt in höchster Gefahr! Das fleißigste aller Tiere, das verlässlich von Blüte zu Blüte fliegt, verschwindet langsam. Es ist ein mysteriöses Sterben, das weltweit mit Sorge beobachtet wird. Denn ein Leben ohne die Biene ist undenkbar. Sie ist die große Ernährerin der Menschen. Und der Physiker Albert Einstein soll einmal gesagt haben: “Wenn die Bienen aussterben, sterben vier Jahre später auch die Menschen aus…”

Der Honigbiene wird im Industriezeitalter mit dramatisch zunehmender Umweltverschmutzung und sich mehrenden Naturkatastrophen wahrhaft Großes abverlangt: Und dabei ruht die ganze Verantwortung für die Menschheit auf ihren zierlichen Flügeln. Aber – und jetzt wird es doch “spektakulär”: Zwischen Pestiziden, Antibiotika, Monokulturen und dem Transport von Plantage zu Plantage scheinen die Königinnen und ihre Arbeiterinnen ihre Kräfte zu verlieren.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.