Grünes Büro ist Sammelstelle für die Initiative Aufbruch Fahrrad NRW

Wir haben in unserer Geschäftsstelle in der Böttchergasse 4 eine Sammelstelle für die Unterschriftensammlung zur Unterstützung der Volksinitiative Aufbruch Fahrrad NRW eingerichtet. Die Volksinitiative fordert einen Aufbruch in ein modernes, bewegliches Land NRW und die Erhöhung des Radverkehrs auf 25 Prozent bis 2025. Dazu wollen sie, dass neun Maßnahmen zur Förderung der Fahrradmobilität umgesetzt und in einem Fahrradgesetz NRW verankert werden. Genaue Infos findet Ihr auf der Homepage von Aufbruch Fahrrad www.aufbruch-fahrrad.de Dort können auch weitere Sammelstellen angemeldet und Unterschriftenlisten heruntergeladen werden https://www.aufbruch-fahrrad.de/unterschriftenbogen.pdf

Wir lassen nicht locker: Die Ablehnung der Einrichtung einer Fahrspur für emissionsfreie Zweiräder an der Friedich-Ebert-Straße durch die anderen Fraktionen zeigt uns, dass es für ein Umdenken in der Verkehrspolitik noch viel Arbeit bedarf.

Maik Steiner, unser Sprecher des Ortsverbands, macht klar: „Es müsste mit Hinblick auf die Luft- und Lärmverschmutzung und dem Klimawandel doch langsam klar sein, dass es so nicht weiter geht. Wir wollen, dass das Fahrradfahren eine attraktive Alternative zum Auto wird. Daher unterstützen wir die Volksinitiative Aufbruch Fahrrad NRW. “

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.