Neubau der B61-Brücke sollte zukunftsorientiert sein

„Die Brücke für Radfahrende und Fußgänger*innen soll lange halten und muss daher den zukünftigen Anforderungen gerecht werden. Die Ausgestaltung der Brücke sollte sich nicht an den Gegebenheiten der Vergangenheit orientieren, sondern für die Zukunft gebaut werden.“ Die Brücke braucht eine ausreichende Breite, um den weiter steigenden Rad- und Fußverkehr aufnehmen zu können. Eine Breite von mindestens vier Metern entspricht dabei der Empfehlung für Zweirichtungsradwege aus dem Leitfaden für die Planung von Radschnellwegen der Arbeitsgemeinschaft fußgänger- und fahrradfreundlicher Städte, Gemeinden und Kreise in NRW (AGFS). „Optimal wären fünf Meter, da Fußgänger*innen zusätzlich zu berücksichtigen sind. Wir brauchen eine Brücke, die das veränderte Mobilitätsverhalten berücksichtigt und sich attraktivitätssteigernd auf die Verbindung entlang der Dalke auswirkt.“ Das Argument, die Brücke würde nur von wenigen Anwohnenden und Radtouristen genutzt, ignoriert vollständig, dass mit der Kreisverwaltung und dem LWL-Klinikum sehr große Arbeitgeber außerhalb des Ringes liegen und die Brücke ein wichtiger „Zubringer“ ist. Auch wenn die sich anschließenden Wege an die Brücke heute nicht breiter als 3,80 Meter sind, macht eine breitere Brücke Sinn, da es insbesondere an den Anstiegen zu vermehrten Überholmanövern kommt. Die von uns vorgeschlagene Breite würde die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer*innen erhöhen und die Option offenhalten, zu einem späteren Zeitpunkt die anschließenden Wege zu verbreitern, ohne dass die Brücke zum Nadelöhr wird. Deshalb fordern wir Grüne, dass die Machbarkeit und die konkreten Kosten ermittelt werden, um eine belastbare Entscheidungsgrundlage zu haben.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.